Café Zum Speicher in Nechlin

Das Café Zum Speicher in Nechlin ist ein Ort der Entspannung, der Erholung und des Genusses. Das Café ist für alle Feinschmecker, die das Besondere suchen ein wunderbares Reiseziel in der Nähe von Pasewalk. Allein das alte benachbarte Speichergebäude ist sehenswert. Als Gast im Café können Sie sich einerseits kulinarisch verwöhnen lassen und andererseits sich zur Region und ihrer dazugehörigen Windenergie informieren. Hier haben sie die Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen und die Seele baumeln zu lassen.

Das abwechslungsreiche Speiseangebot bietet kleine Snacks, feine Gerichte und köstliche Suppen für jede Gelegenheit. Gute Weine, Bier und verschiedene Kaffeespezialitäten runden das Angebot ab. Im Café können sich die Gäste auf selbstgebackenen Obstkuchen mit Früchten der Saison und leckere Torten freuen. Die Gerichte werden mit frischen Zutaten selbst hergestellt. Das mediterran eingerichtete Café mit den kreativ dekorierten Tischen trägt die Handschrift des ideenreichen Inhabers Andreas Krieser. Das ca. 800 Jahre alte Dorf Nechlin gehört heute zur Gemeinde Uckerland und markiert somit den äußersten Norden des Landkreises Uckermark.

Nachhaltigkeit und umweltverträgliches Wirtschaften sind für uns Unternehmensphilosophie. Wir bewahren möglichst viel unserer Geschichte und achten bei allem was wir tun auf Langlebigkeit. Unser Café „Zum Speicher“ befindet sich im alten Schnitterhaus in Nechlin, welches 2009 als Niedrigenergiehaus renoviert wurde. Dank 20 cm Wärmedämmung und Dreifachverglasung braucht es im Winter wenig Wärme und im Sommer keine Kühlung. Das Café zum Speicher:

  • bezieht seine Strom vollständig aus erneuerbaren Energien und zwar von der Naturstrom AG, welche mit ENERTRAG, dem Betreiber der Nechliner Windkraftanlagen eine Vereinbarung geschlossen hat, so dass diese Energie sogar günstiger als fossile Quellen ist
  • erhält Wasser direkt aus dem Nachbarort, wo es aus Grundwasser gewonnen wird
  • hat kein Abwasser, da das Wasser direkt in einer biologischen Kleinkläranlage im Ort geklärt wird
  • nutzt mittels einer 10.000-Liter-Kaverne Regenwasser für die Gartenbewässerung
  • erhält Heizwärme aus dem Nechliner Nahwärmenetz, welches vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben wird, und zwar mit Sonne, Holz und Rapsöl
  • wird vollständig mit Energiesparlampen und Leuchtdioden beleuchtet
  • die Außenbeleuchtung am Energiespeicher und Schnitterhaus Nechlin wird über eine Zeitschaltuhr so gesteuert, dass sie nur bei Dunkelheit leuchtet.

 

Alle Anlagen zur Energieversorgung können in Nechlin besichtigt werden. Auch bei uns im Café fallen Dinge an, die ihren Zwecknicht mehr erfüllten oder ihren Nutzen verloren haben und als „Müll“ beseitigt werden müssen. Unsere Abfallwirtschaft ist durch einen ebenso grundlegenden wie erfreulichen Wandel von der ehemals reinen Beseitigung (Dorfkippe) hin zur Kreislaufwirtschaft (Ressourcenschonung) geprägt. Unsere Abfallwirtschaft leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Schonung der natürlichen Ressourcen. Wassersparende Technik und Einrichtungen. Nicht nur zu Hause, auch im Gewerbe kann mit wenig Aufwand viel Wasser gespart werden. Schon mit wenigen Kniffen und etwas Achtsamkeit sparen wir viel Wasser. Zudem verwenden wir keinerlei Wegwerfprodukte. Die Verwendung möglichst regionaler Produkte und Zutaten und saisonale Ausrichtung gehören zu unserem Leitbild. Unsere Werbung betreiben wir hauptsächlich über Facebook und Homepage, Papierprodukte erzeugen wir nur in geringem Umfang mit eigener Technik.

Nechlin verfügt trotz seiner geringen Einwohnerzahl von nur etwas über Hundert Menschen über einen eigenen Bahnhof, wo alle zwei Stunden Züge von sowie nach Berlin verkehren. Über die Fahrzeiten geben wir gern Auskunft. Durch unser Dorf führt der Berlin-Usedom Radweg. Auf der ebenfalls durch unsere Gemarkung fließenden Ucker ist Wasserwandern für jedermann möglich. Durch die weiten Uckerwiesen können ausgedehnte Wanderungen unternommen werden. Aktuell wird die alte Brennerei Nechlin zu einem Gästehaus umgebaut. Das ehrwürdige Gebäude wird soweit möglich erhalten, angefangen vom uralten Tonnengewölbe im Keller über den Backsteinturm der Brennerei, die Malztenne bis zum von Störchen bewohnten Schornstein. Und natürlich wird auch dieses Gebäude künftig mehr Energie erzeugen, als es verbraucht. Wir laden Sie ein, sich umzusehen und zu genießen.

Tipp: der benachbarte Energiespeicher informiert Sie ausführlich über erneuerbare Energiequellen.

Kontakt

Café zum Speicher
Andreas Krieser
Nechlin 8, OT Nechlin
17337 Uckerland
Tel.: 039740 - 299792
cafezumspeicher@live.de
www.cafezumspeicher.com

Öffnungszeiten

Montag bis Sonntag
10.00 - 18.00 Uhr

>> Auf Wunsch auch Sonderöffnungszeiten!

Erneuerbare Energien

Dieser erzeugt seinen Strom und Wärme durch Photovoltaik- und Solaranlage.

Mobilität

Dieser Betrieb holt seine Gäste auf Wunsch vom Bahnhof ab, vermittelt Leihräder für Ausflüge und hält Busfahrpläne und Tourenvorschläge für Tagesausflüge bereit.

Klimaneutraler Betrieb

Dieser Betrieb kompensiert seine unvermeidbaren CO2-Emissionen über das Projekt MoorFutures.