Ferienhof Salveymühle

Der Ferienhof Salvey Mühle wird Paketangebote zukünftig klimaneutral gestalten. Die vorhandenen Pauschalangebote enthalten demnächst eine entsprechende Kompensation für die anfallenden Treibhausgase. Mit Einführung der MoorFutures werden durch den Einkauf von Emissionszertifikaten die errechnetet CO2-Belastungen für die Umwelt vollständig ausgeglichen.

Nach mehr als 750 Jahren Arbeit als Mahl- und Schneidemühle empfängt heute die Salvey Mühle 3 als Ferienhof ihre Gäste. Als letzte der ehemals 5 Mühlen am Salveybach steht die denkmalgeschützte Wassermühle in landschaftlich  reizvoller Lage am Rande des überregional bedeutsamen Nationalparks Unteres Odertal.

Von Beginn an wurde hier bei der Entwicklung als touristische Einrichtung viel Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit gelegt. Der Betrieb zeigt heute, dass Tourismus, Lebensfreude, innovative Techniken sowie Nachhaltigkeit kein Widerspruch sein müssen. Die Anstrengungen im Bereich umwelt- und klimafreundlichen Tourismus wurden in einem strengen Evaluierungsprozess im Jahre 2006 durch Viabono zertifiziert.

Für sein Engagement ist der Ferienhof Salvey Mühle als einzige Unterkunft in der Region als offizieller Partner des Nationalpark unteres Odertal ausgezeichnet worden. Mit der Einführung der klimaneutralen Paketangebote setzt der Ferienhof Salvey Mühle den eingeschlagenen Weg konsequent fort.


Kontakt

Ferienhof Salvey Mühle
Inh. Rainer Hanke
Salvey Mühle 3, OT Geesow
16307 Gartz
Tel.: 033333 - 30335
rainer.hanke@salveymuehle.de
www.salveymuehle.de

Erneuerbare Energien

Dieser Betrieb erzeugt selbst Strom durch eine Solaranlage.

Ökologischer Ausbau/ Bauökologie

Dieser Betrieb hat bereits in der Bauphase natürliche Baustoffe und wiederverwertbare Materialien verwendet.

Mobilität

Dieser Betrieb holt seine Gäste auf Wunsch vom Bahnhof ab, bietet Leihräder für Ausflüge und hält Busfahrpläne und Tourenvorschläge für Tagesausflüge bereit.