Gutshaus Friedenfelde

Erleben Sie die Vielfalt und Ursprünglichkeit der Uckermark ... Erfahren Sie dort, wo einst das Adelsgeschlecht derer von Arnim lebten, Geschichte und Geschichten, Natur und Kunst aus diesem steinreichen, vielfältigen Landstrich der Uckermark im Norden des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin:

Ausstellungen, Lesungen, Theater, Tag des Offenen Denkmals, Störche, Kraniche, Fledermäuse, Krötenkonzerte, Gärten, Seen, Ruinen, Schlösser, Baumalleen, Atelierbesuche, Kirchen ... und Überraschendes!

Seit 2001 bieten wir unseren Gästen im Salon, Kaminzimmer oder im Garten:
Dinkelkuchen und Torten aus eigener Herstellung, Dinkelflammkuchen und (nicht nur) vegetarische Speisen. Dazu gibt es auch gluten-und laktosefrei hergestellte Angebote an Kuchen und Speisen, sowie eine breite Auswahl an Getränken – vom Kaffee bis zum erlesenen Wein. Die handwerkliche Herstellung von Kuchen, Gebäck, Torten und Speisen nach eigenen oder von uns überarbeiteten Rezepturen (oft noch aus Großmutters Kochbüchern), die Verwendung möglichst regionaler Produkte und Zutaten (wenn möglich auch aus Bio-Anbau) und saisonale Ausrichtung gehören zu unserem Leitbild.

Für uns war es folgerichtig, bei der Ausrichtung unseres Betriebes nicht nur die gesunde Ernährung im Blick zu behalten, sondern auch die mit der Herstellung vollwertiger Produkte verbundenen Prozesse, wie zum Beispiel:

  • Einsatz von energieeffizienten Geräten bei gleichzeitig bedarfsgerechter Nutzung
  • Energiesparlampen (werden schrittweise durch LED-Technik ersetzt)
  • wassersparende Technik und Einrichtungen
  • 100% Einsatz von Ökostrom – seit 2012 über „Naturstrom XXL GmbH“
  • Abfallvermeidung, soweit möglich. Strikte Abfalltrennung und Recycling
  • 100% Einsatz nachhaltiger/regenerativer Energieträger zur Wärmeerzeugung
  • (Scheitholz und Holzbriketts/Holzpellets)


Im Jahr 2010 konnten wir ein Projekt des Landesumweltministeriums  Brandenburg nutzen, um die energetische Situation unseres Gutshauses durch ein kompetentes Ingenieurbüro untersuchen zu lassen. Die Ergebnisse dieses Gutachtens lieferten uns wichtige Erkenntnisse, die in unsere Bauplanung eingeflossen sind.

Im Zuge des geplanten weiteren Umbaus sind Dachdämmung und gezielte Dämmmaßnahmen im Rahmen der Denkmalschutzbestimmungen fest eingeplant.

Ebenso ist für uns, entsprechend der Bauweise unseres alten Gutshauses, die Verwendung traditioneller und klimafreundlicher Naturbaustoffe (Holz, Lehm, Hanf, Zellulosedämmung) selbstverständlich.
Heizungstechnisch konzentrieren wir uns auf sehr effiziente, dezentrale Holzheizungsanlagen (zum Teil mit Zentralheizungsfunktion), die wir bedarfsgerecht beheizen können.
Aufgrund der Verwendung nachwachsender Rohstoffe erreichen wir derzeit bereits die Werte eines KFW-Effizienz-Hauses 85. Mit einem Primärenergieverbrauch von ca. 52 kWh/m²a liegen wir deutlich unter den Werten von Referenzobjekten nach EnEV2009.

Im September 2006 bekamen wir das Prüfzeichen des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin ("Regionalmarke") verliehen. Mit der Verleihung dieses Prüfzeichens wurde unser Bemühen um die regionale Vernetzung, die Verwendung regionaler Produkte, sowie die Einhaltung besonderer Umweltstandards gewürdigt.

Am 16.11.2010 wurden wir erstmals mit dem Siegel "Brandenburger Gastlichkeit 2010/2012" ausgezeichnet. Dieses Siegel des DEHOGA Brandenburg und der Tourismus Marketing Uckermark ist mit einem umfangreichen - anonymen- Test verbunden.

Kontakt

Gutshaus Friedenfelde - Salon im Gutshaus
Annegret und Oliver Nowatzki
Ort Friedenfelde 6
17268 Gerswalde
Tel.: 039887 - 697699
www.salon-im-gutshaus.de

Regionale Produkte

Dieser Betrieb verwendet bis zu 75% regionale- bzw. Bioprodukte.

Ökologischer Ausbau/ Bauökologie

Dieser Betrieb hat bereits in der Bauphase natürliche Bausstoffe und wiederverwertbare Materialien verwendet.

Mobilität

Dieser Betrieb holt seine Gäste auf Wunsch vom Bahnhof ab, vermittelt Leihräder für Ausflüge und hält Busfahrpläne und Tourenvorschläge für Tagesausflüge bereit.