Der Weg zur Klimafreundlichen Uckermark

Der Klimawandel und seine Folgen gehören zu den größten Herausforderungen für die Gesellschaft und Wirtschaft im 21. Jahrhundert. Der Tourismus sowohl als Betroffener als auch Mitverursacher dieser Entwicklungen ist gefordert, Verantwortung zu übernehmen und praxistaugliche Antworten zu entwickeln.
Durch Maßnahmen des Klimaschutzes und eine energieeffiziente Betriebsführung können touristische Akteure ihre CO2-Emissionen und damit die Belastungen für Umwelt und Klima reduzieren. Das trägt nicht nur dazu bei, die klimawandelbedingten Auswirkungen möglichst gering zu halten, sondern senkt für die Unternehmer auch die Betriebskosten. Gleichzeitig können sich Tourismusunternehmen durch Profilierung im Bereich Klimaschutz bei den zunehmend umweltbewussten Kunden positionieren und positive Imageeffekte bewirken.

Zielsetzung
Ziel des Projektes ist es, touristische Leistungsträger in Brandenburg über
konkrete Möglichkeiten der Energieeinsparung sowie Maßnahmen im
Klimaschutz zu informieren und ihnen praktische Handlungsoptionen zu
vermitteln.

Zielgruppe
Das Projekt richtet sich in erster Linie an Unterkunfts- und
Gastronomiebetriebe, Mobilitätsanbieter sowie Wassertourismus-
Unternehmen. Angesprochen sind auch Tourismusorganisationen sowie
regionale und kommunale Gebietskörperschaften in Brandenburg und Berlin.

Kontakt
Das Projekt ist eine Gemeinschaftsinitiative der tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH und der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE).

Heike Dickhut, HNE Eberswalde
heike.dickhut@hnee.de
Tel.: (03334) 657330
www.hnee.de/tour

Anet Hoppe, tmu GmbH
hoppe@tourismus-uckermark.de
Tel.: (03984) 835883

 

In vielen kleine Schritten zum klimafreundlichen Unternehmen

>> Tipps für ein klimafreundliches Unternehmen


Workshop "Klimafreundliche Mobilität in der Uckermark" 24.01.2013

>> Programm


>> Vortrag: Klimafreundliches Mobilitätsmanagement

>> Vortrag: Alternative Mobilitätskonzepte

>> Vortrag: Bestehende Mobilitätsangebote in der Uckermark

>> Vortrag: Das erdgasbetriebene BIO-Mobil


1. Netzwerktreffen "Klimafreundliche Anbieter in der Uckermark" - 14.06.2012

>> Bausteinangebote bzw. Angebotselemente zur Entwicklung klimafreundlicher Pauschalen

>> Kriterienkatalog Klimafreundliche/ neutrale Angebote

>> Checkliste für klimafreundliche Leistungsträger in der Uckermark


Workshop Klimaschutz und Energieeffizienz im Tourismus - 31.01.2012

>> Programm

>> Klimaschutz im Tourismus: Handlungsfelder, Herausforderungen und Perspektiven, Prof. Dr. Wolfgang Strasdas

>> Klimaneutrales Naturresort Schindelbruch, Sabine Waske


>> Grüne Bootstechnologien, Max Hiller


>> Marketingberatung: Positionierung als umwelt- und klimafreundliches Tourismusunternehmen, Martin Balas

>> Fördermöglichkeiten für Hoteleriebetriebe in Brandenburg, Burghard Seibold


Klimaanpassung und Klimaschutz in der Uckermark - Chancen und Risiken im Tourismus - 14.04.2011

>> Vorstellung INKA BB Projekt

>> Anpassungsstrategien des Tourismus

>> Vortrag Martin Gutsch (Potsdam-Institut für Klimaforschung e.V.)

 

 

 

nach oben