Genusswandern am Weltnaturerbe

Wanderung: Altkünkendorf - Louisenhof - Zuchenberg - Schmargendorf

Länge: 9 km

 

Die Wanderung startet mit einem Besuch im Infopunkt am UNESCO-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin in Altkünkendorf. Der Infopunkt informiert über Flora und Fauna des Grumsin, seine Geschichte und Bedeutung. Die Markierung mit dem türkisfarbenen G (wie Genusswandern) führt hinein in den Buchenwald.

Als Teil eines europäischen Netzwerkes alter, naturnaher Buchenwälder wird der Grumsin seit 30 Jahren nicht mehr forstwirtschaftlich genutzt. Wer achtsam durch den Wald geht, kann beobachten, wie an vielen Stellen die Wildnis zurückkehrt und der Wald Stück für Stück urwüchsiger wird. Nach dem kraftvollen, reliefstarken Buchenwald kommt die Kaffeepause in der Galerie und Atelier Louisenhof Nr. 2 genau richtig. Ein wunderschöner, wirklich besonderer Ort, um zu genießen!

Weiter geht es durch sanft hügelige Grundmoränenlandschaft der eiszeitlich geprägten Uckermark mit einem stetigen Auf und Ab. Wir erreichen Zuchenberg. Hier weiden die Dexter-Rinder von Andreas Grunewald. Diese Mini-Rinder werden bis zu 1 m groß. Noch gut 1,5 km entlang der Pferdekoppeln des Gestüts Gut Angermünde und durch Feldmark, dann sind wir am Zielpunkt, dem Hemme-Milch Hof mit Hofcafé und Milchladen in Schmargendorf, angekommen.

 

Markierung

  • türkisfarbenes G

Unterwegs

  • Altkünkendorf: Infopunkt Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin, Grumsiner Brennerei
  • Louisenhof: Galerie und Atelier Louisenhof Nr. 2, Kunst, Kaffee und Kuchen
  • Zuchenberg: Pferdegestüt Gut Angermünde, Hof Andreas Grunewald, Mini-Rinder und andere Mini-Nutztiere
  • Schmargendorf: Hemme Milch, Hofcafé, Milchladen, Spielplatz, Streicheltiere

Anreise

  • ab Bahnhof Angermünde mit dem WelterbeBus (Linie 496) bis Haltestelle Altkünkendorf Mitte

Abreise

  • WelterbeBus (Linie 496) von Hemme-Milch Schmargendorf zum Bahnhof Angermünde

 

Tour herunterladen als: GPX KML
Zurück