8. Uckermärker Wandertag

Wandern um Brüssow am 25. Mai 2019
Brüssow ist die nordöstlichste Stadt der Uckermark, mittig zwischen Prenzlau und Stettin gelegen, eingebettet in eine hügelige, weitläufige Landschaft. Das Besondere: eine Reihe historischer Zeitzeugen, wie steinzeitliche Grabanlagen (Hünengräber), slawische Burgwälle, liebevoll restaurierte alte Dorfkirchen und die gut erhaltene Stadtmauer in Brüssow weisen auf eine sehr lange Siedlungsgeschichte hin.

Die zwei Touren – eine 5 km und eine 16 km lange Rundwanderung – werden von Naturführern begleitet.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Bitte um Anmeldung.

Start beider Wanderungen 9:30 Uhr, Freilichtbühne Brüssow

Aktivwanderung, ca. 16 km, Gehzeit ca. 4 – 5 Stunden
Ziel der Rundwanderung ist das jungsteinzeitliche Gräberfeld zwischen Wollschow und Woddow, unscheinbar in einem kleinen Waldstück gelegen, mit seinen typischen Steinkisten und den sogenannten Megalithgräbern, die etwa 4000 bis 6000 Jahre alt sind. Ein kleines Stück entfernt liegt der, zum Schutz gegen äußere Feinde erbaute, slawische Burgwall mit Blick in die Randowniederung. Auf einem Feldweg geht es zurück nach Brüssow. Für Verpflegung ist am Ende der Wanderung gesorgt (gegen Bezahlung).
Ziel Freilichtbühne Brüssow


Familientour, ca. 5 km, Gehzeit ca. 1,5 – 2 Stunden
Die Rundwanderung führt ufernah auf schmalen Pfaden, über kleine Brücken und durch hohes Schilf einmal um den Brüssower See. Der „Brüssower Utkiek“ – eine pyramidenartige, künstliche Erhebung – bietet einen 360°-Ausblick über den See und die Umgebung. Auf halber Strecke am Nordufer eine Naturbadestelle mit weitem Blick über den See. Schließlich noch ein Abstecher in Richtung des historischen Ortskerns mit charakteristischer Feldsteinarchitektur. Die perfekte Natur-Kultur-Kombination auf kurzer Strecke. Für Verpflegung ist am Ende der Wanderung gesorgt (gegen Bezahlung).
Ziel Freilichtbühne Brüssow

Anreise:
Mit der Bahn RE3 bis Prenzlau. Weiter um 8:25 Uhr mit der Buslinie 425 (RufBus!) nach Brüssow, Haltestelle
Am See.

  • Rückfahrt Familientour: Um 12:52 Uhr mit Buslinie 425 (RufBus) ab Haltestelle Brüssow Am See nach Prenzlau ZOB.
  • Rückfahrt Aktivwanderung: Um 16:52 Uhr mit Buslinie 425 (RufBus) ab Haltestelle Brüssow Am See nach Prenzlau ZOB.

Bitte beachten Sie: Der RufBus verkehrt nur nach telefonischer Voranmeldung unter 03332 - 442755, mind. 60 Minuten vor Fahrtbeginn, Anmeldezeit von Mo. – Fr. 8:00 – 18:00 Uhr sowie am Wochenende und feiertags von 8:00 – 13:00 Uhr. Es gilt der VBB-Tarif zzgl. 1,- EUR Komfortzuschlag pro Person.
Weitere Verbindungen unter www.vbb.de

Weitere Informationen und Anmeldung:
tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH
Stettiner Straße 19
17291 Prenzlau
Tel.: 03984 - 835883
info@tourismus-uckermark.de

Der 8. Uckermärker Wandertag ist eine Veranstaltung des Kreissportbundes Uckermark e. V. in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Brüssower Land e. V. und der tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH. Die Versicherung der Teilnehmer wird im Rahmen der Wanderung gewährleistet.

Zurück