Klostermühle Boitzenburg

Die voll funktionstüchtige Wassermühle von 1754 ist das ganze Jahr über ein ideales Ausflugsziel für Jung und Alt. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Ruine des Klosters Boitzenburg geglegen, gehörte sie einst zu dessen Wirtschaftsbetrieb. Das Interieur des Fachwerkgebäudes vermittelt ein anschauliches, lebendiges Bild von der Arbeit, vom Leben und Wohnen der Müller, das durch wechselnde Ausstellungen noch ergänzt wird.
 

Programm zum Mühlentag:

  • alle 2 Stunden Führung in der Mühle
  • Vorführungen von Schmiedearbeiten, alten Landmaschinen, Wäsche waschen, Brot aus dem Mühlenbackofen
  • Theateraufführungen mit der Gruppe "Mühlengeister" in der Klosterruine nebenan


Tipp: Trödelmarkt


Anreise:
Bahn und Bus
Bahnhöfe in Prenzlau und Templin, Bus 503 Richtung Boitzenburg, Haltestelle Boitzenburg, Markt, ca. 600 m zum Mühlenmuseum
 

Adresse & Kontakt:
Klostermühle Boitzenburg
Mühlenweg 5a OT Boitzenburg
17268 Boitzenburger Land
Tel.: 039889 - 236
www.klostermuehle-boitzenburg.de

Zurück