Klostermühle Boitzenburg

Die voll funktionstüchtige Wassermühle von 1754 ist das ganze Jahr über ein ideales Ausflugsziel für Jung und Alt. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Ruine des Klosters Boitzenburg geglegen, gehörte sie einst zu dessen Wirtschaftsbetrieb. Das Interieur des Fachwerkgebäudes vermittelt ein anschauliches, lebendiges Bild von der Arbeit, vom Leben und Wohnen der Müller, das durch wechselnde Ausstellungen noch ergänzt wird. Müller Martin Joost führt Gäste und auch Schulklassen und nimmt sie auf seinen Führungen über die 3 Etagen der Mühle in die mit in vergangene Zeiten und die Fazination von altem Handwerk. Heute finden am "blauen Ofen" auch von Zeit zu Zeit Lesungen in gemütlicher Atmosphäre statt.

Preise:
Erwachsene 3,00 EUR
Kinder 1,50 EUR

Angebot:
Führungen mit dem Klostermüller, ohne Mindestteilnehmer 20,- EUR pro Stunde

Öffnungszeiten:
Sommer: Dienstag - Sonntag 10.00 - 17.00 Uhr
Winter: Dienstag - Sonntag 10.00 - 16.00 Uhr

Wenn Sie mögen, organiesieren wir Ihnen am "blauen Ofen" bei knisterndem Kaminfeuer auch eine ganz persönliche Familienfeier.

Anreise
Mit Bahn und Bus
Bahnhöfe in Prenzlau und Templin
Busline 503 Richtung Boitzenburg, Schule
Haltestelle Boitzenburg, Markt
ca. 600 m zum Mühlenmuseum


Kontakt
Klostermühle Boitzenburg
Inhaber: Gemeinde Boitzenburger Land
Mühlenweg 5 A
17268 Boitzenburger Land OT Boitzenburg
Tel.: 039889 - 236
www.klostermuehle-boitzenburg.de   

Zurück