Sortenschaugarten Templin

Wer ahnt schon, wenn er Namen wie Berliner Schafsnase, Hasenkopf oder Ochsennase liest, dass die Rede von Apfelsorten, genauer gesagt von "Alten Landsorten" ist. All die genannten Köstlichkeiten haben eines gemeinsam: Hochstämmige Bäume mit diesen Sorten stehen im Sortenschaugarten in Templin - 300 verschiedene Apfelsorten und Informationen zu diesen fast ausgestorbenen, einst regional- u. landschaftstypischen Sorten sind hier zu entdecken!


Geöffnet
für Besucher ganzjährig zugänglich

Weitere Informationen
Hunde angeleint erlaubt, für Rollstuhlfahrer geeignet

Kontakt
Sortenschaugarten
Kurmeile an der NaturThermeTemplin
17268 Templin
Tel.: 03987 - 2631 (Touristinfo Templin)

Zurück