Warnitzer Lesungen

Konzipiert, organisiert und moderiert werden die Warnitzer Lesungen von der Literaturkritikerin Cornelia Jentzsch. Sie schreibt für Rundfunk und Printmedien und lebt seit mehreren Jahren in der Uckermark.

Warnitzer Lesungen online - Matthes & Seitz Berlin special
Anstelle der ausgefallenen Buchmesse-Nachlese stellt der Verlag Matthes & Seitz Berlin in einer online-Lesung aktuelle Bücher aus seinem Verlagsprogramm vor
https://warnitzerlesungen.de/warnitzer-lesungen-online-matthes-seitz-berlin-special/

Die Hoffnung und der Wolf – Wollen wir mit unseren neuen Nachbarn leben? Andreas Hoppe (Tatortkommissar Mario Kopper)
22. August, 19 Uhr, Dorfkirche Potzlow
Andreas Hoppe ist fasziniert von Wölfen – seit über 20 Jahren. Wie alles begann und worauf sein Engagement für Natur, Umwelt und die Wölfe fußt, beschreibt der Ex-Tatort-Kommissar in diesem autobiografischen Buch.
Hoppe nimmt uns mit, in die Wildnis Kanadas und Rumäniens, den Bayerischen Wald und die Weiten Brandenburgs. Er trifft Menschen, die freilebenden Wölfen aus unterschiedlichen Perspektiven begegnen – vom Staatssekretär über den Herdenschutzbeauftragten bis zum Wildtierfotografen und Weidetierhalter. Sie alle stellen sich der Frage nach dem Miteinander von Mensch und Wolf.


Der Eintritt zu den Lesungen ist frei!


Anreise
Warnitz liegt direkt an der Bahnstrecke Berlin-Stralsund (RE3).
Die Züge fahren alle zwei Stunden in beide Richtungen, der letzte Zug ab Warnitz in Richtung Berlin geht 22 Uhr.
Aktuelle Verbindungen unter www.bahn.de





Veranstalter und Informationen
Café im Alten Bahnhof
Lindenallee 27
17291 Oberuckersee OT Warnitz
info@warnitzerlesungen.de
https://warnitzerlesungen.de/

Zurück