Flößereimuseum Lychen

Seit 2008 darf sich die Stadt Lychen mit diesem Titel "Flößerstadt" schmücken. Viele Jahrzehnte wurde hier in den Wäldern und auf dem Wasser hart dafür gearbeitet, dass in den Großstädten gebaut werden konnte. Seit dem 17. Jahrhundert wurde das Lychener Holz über die Havel bis nach Berlin und Hamburg geflößt. Die letzten "echten" Flöße verließen die Stadt um 1970. Heute hält der Verein Lychener Flößer e.V. diese Tradition aufrecht und veranstaltet ein jährliches Flößerfest. 

Im Flößereimuseum gibt es neben Flößen das Handwerkszeug der Flößer, deren Bekleidung und auch viele Bilder aus längst vergangenen Zeiten zu sehen. Eine Miniaturlandschaft zeigt die Stationen der Bäume auf dem Weg zu den Wasserstraßen. Ein Besuch lohnt sich und gibt Einblick in die Geschichte der Flößerei.



Öffnungszeiten
Juni - Oktober
Dienstag - Sonntag 10 - 18 Uhr
 

Kontakt
Flößereimuseum Lychen
Clara-Zetkin-Str. 1
17279 Lychen
Tel.: 039888 - 499973
kontakt@floesserverein-lychen.de
www.floesserverein-lychen.de

 
Zurück