Kanutour auf den Lychener Seen


Länge: 16 km (Oberpfuhlsee, Zenssee, Platkowsee - beliebig abkürzbar)

Start/Ziel: Kanustation Treibholz in Lychen

Startpunkt ist z. B. die Basisstation von Treibholz – hier erhält man die komplette Ausrüstung und Tourentipps. Mit dem Boot geht es dann auf dem Oberpfuhlsee vorbei an der Stadt Lychen zur rechten Hand. Vom Wasser aus zeigt sich die Uferpromenade und die St.-Johannes-Kirche. Stadtauswärts prägen steile Ufer die Landseite zur rechten. Linkerhand zieht sich ein langer breiter Schilfgürtel. Auf Höhe der ehemaligen Heilstätten „Hohenlychen“ gleitet man direkt in den Zenssee. Hier lohnt sich ein erster Stopp an der Badestelle am Zenssee mit großer Liegewiese oder am Ausflugslokal und Café „Waldhotel Sängerslust“ zur Einkehr. Nach einer Stärkung führt die Tour weiter auf dem langgezogenen Zenssee. Hier bieten sich immer wieder schöne Naturschauspiele – direkt auf dem Wasser oder im nahen Uferbereich. Durch einen engen Schilfgürtel erreicht man den Platkowsee. Dieser bietet wieder aufgrund seiner eher länglichen Form viele Möglichkeiten, der Natur am Wasser ganz nah zu sein. Auf dem See, umgeben von Wald, kann man sich ruhig eine Weile treiben lassen und die fast vollkommene Ruhe genießen. Nach der ausgiebigen Ruhephase führt der Weg langsam wieder zurück über den Zenssee auf den Oberpfuhlsee in Richtung Startpunkt.

Tipp: Wasserwanderer können die Bootspassage zwischen dem Nesselpfuhl und Oberpfuhl zum Umsetzen der Boote nutzen. Diese führt unter dem imposanten Mühlengebäude in der Ortsmitte hindurch.

Hinweis: Die idyllische, für Motorboote gesperrte Seenkette ist teilweise Naturschutzgebiet. Störungen vermeiden!



Kontakt
Kanuvermietung Treibholz
Inh. Marcus Thum
Tel.: 039888 - 43377
www.treibholz.com

mail@treibholz.com

 

 

Zurück