Garten am Landhaus Damitzow

Landhaus Damitzow – kreative Regeneration in purer Natur ...

Auf Gut Damitzow haben wir seit 2003 den alten englischen Garten wiederbelebt.
Damitzow liegt in einer Naturformation, die sich ideal zur Ausgestaltung einer abwechslungsreichen Parklandschaft eignet: In einer Senke liegt der See, der mit einem Waldgürtel umgeben ist. Zwischen zwei nahezu symmetrisch einander gegenüberliegenden Inseln mit altem Baumbestand geht der Blick von der Freitreppe des alten Herrenhauses über den ganzen See. Aus dieser Naturanlage wurde eine Garten-Park-Anlage, die inzwischen seit mindesten 330 Jahren existiert. Unser Grundstück liegt genau der Stelle, wo sich in den 1690er Jahren zur Barockzeit  der “Lustgarten” des Generalgouverneurs über ganz Vorpommern in schwedischen Diensten, Jürgen von Mellin (1633-1712), befand. Später kam durch seinen Enkel, August Wilhelm von Mellin (1746-1836), einem Fachmann für Wildgehege und Tiergärten, ein Tierpark mit Fasanerie dazu. Ab dem 19. Jahrhundert wurde die gesamte Anlage zu einem englischen Landschaftspark weiterentwickelt und lässt noch heute die interessanten Blickachsen erkennen. Daran war der bekannte Pomologe und Oberförster August Friedrich Schmidt (1799-1876) aus Blumberg auch beteiligt, der eine Apfelzuchtplantage am Rande Damitzows aufbaute. Gegenüber der Schlossinsel liegt die “Schmidt’s Insel”, die seinen Namen trägt.  Auf der Karte von 1888 der Preußischen Reichsmessblätter ist die historische Garten-Park-Anlage Damitzows in einer sehr differenzierten Anlagenstruktur festgehalten, als schon die Familie Kühn das alte Rittergut führte.
Der seit langem denkmalgeschützte historische Gartenpark wird gegenwärtig rekonstruiert, um ihn aus seinem langen Dornröschenschlaf wiedererwecken zu können. Mit unserem Gartenausbau haben wir in einem ersten Schritt damit begonnen. Mit der historischen Tradition des “Lustgartens” hat sich uns ein herausforderndes sinnliches Gestaltungsvergnügen offenbart. Direkt am See gelegen eröffnet sich dem Blick auf das zum See abfallende Gelände ein Naturparadies mit idyllischer Atmosphäre. Vier Gartenebenen entsprechend dem Aufbau englischer Gärten zeigen abwechslungsreiche Bepflanzungen. Über die Panoramabild-malerische Seekulisse öffnet sich der Blick in die freie See-Natur. Buchsbaum-Arrangements erzeugen auf allen Ebenen eine individuelle Wirkung: oben als Parterre-Beete, in der Mitte auf dem “Pleasureground” als Rosenbogenanlage und unten als Buchsbaum-Rondeel. Verschiedene Beete mit individueller Blumen- und Sträucher-Bepflanzung regen sinnliches Naturträumen an. Eine spezielle Baumbepflanzung rahmt den Garten parkartig ein.
Die alte Pferdehalle wird zum geselligen Kulturtreff mit Ausstellungen, Dorfmuseum, Antik-Cafe und Seminarzentrum. So wirken vielfältige Inspirationen zu einem Gesamtkunstwerk zusammen, das einem das Gefühl geben kann, mal für einige Augenblicke ganzheitlich Mensch sein zu können. >> mehr zum Landhaus Damitzow

Gartengröße
3.400 m²

Geöffnet
28./29.05.2022
17./18.09.2022

weitere Informationen
Führungen, Erfrischungen werden angeboten, Parkplatz verhanden, Hunde angeleint erlaubt


Kontakt
Sabine & Günter Graumann
Landhaus Damitzow
Damitzower Str. 27
OT Damitzow
16307 Tantow
Tel.: 0170 - 1629464
www.damitzow.de/landhaus

 

 

Zurück