Gutspark Warbende

  
Der denkmalgeschützte Gutspark wurde im Stil eines englischen Landschaftsparks angelegt und ist heute durch seinen alten Baumbestand geprägt. Seine Besonderheiten sind unter Naturschutz stehende Bäume wie z. B. Gurkenmagnolie, Taxussäulen, Blutbuche, Trauereschen und Tulpenbaum. Sogar eine schlitzblättrige Buche ist hier zu finden. Einige Äste weisen geschlitzte, andere Äste normale Buchenblätter auf - im Inneren der Krone wurden Zweige mit beiden Blattarten entdeckt.

Gartengröße
19.800 m²

Geöffnet
für Besucher immer zugänglich
13./14.06.2020

weitere Informationen
Hunde angeleint erlaubt

Standort
Gutspark Warbende
OT Warbende
17291 Nordwestuckermark

Kontakt
Kultur- und Heimatverein der Gemeinde Weggun e.V.
Vereinsvorsitzender Siegfried Zimmermann
Tel.: 039855 - 3149

 

 

Zurück