Wandern von Ringenwalde nach Templin

Länge: 27 km / Gehzeit ca. 7 Std.
Kiefern- und Buchenwälder, Wiesen und Felder prägen die Wanderung. Hier und da blinkt in der weiten Endmöränenlandschaft ein See - Libbesickesee, Lübelowsee, Labüskesee, Fährsee. Nur durch wenige Ortschaftenführt der Weg, ungestörter Naturgenuss ist garantiert. Templin bildet den Übergang zwischen Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und dem arten- und wasserreichen Naturpark Uckermärkische Seen.
Einkehrmöglichkeiten in Ringenwalde, Templin.

Tipp

Die Wanderung lässt sich in zwei kürzere Etappen aufteilen:
1. Ringenwalde - Milmersdorf (11 km)
2. Milmersdorf - Templin (16 km)

Anreise

  • Schorfheide-Bahn (RB63) nach Ringenwalde


Rückfahrt

  • Schorfheide-Bahn (RB63) ab Templin Stadt (bzw. Milmersdorf)
Zurück