Tagestour auf den Uckerseen

Länge
ca. 17 km (Unteruckersee, Kanal, Oberuckersee)

Start
Gestartet wird an der Basisstation von Adventure Camp Solaris am Nordufer des Unteruckersees ca. 2 km vom Bahnhof Prenzlau entfernt. Hier stehen auch Parkplätze, diverse Boote und die dazugehörige Ausstattung, Tourenempfehlungen und Shuttle-Service zur Verfügung.

Kontakt
Adventure Camp Solaris
Neustädter Damm 17
17291 Prenzlau
Tel.: 0174 - 1802180
www.solaris-prenzlau.de


Tourenempfehlung
Direkt zum Start der Tour zeigt sich Prenzlau mit der breiten Promenade am Unteruckersee und der beeindruckenden Marienkirche. Für die geplante Tour auf den Uckerseen kann man z. B. am Ostufer Richtung Röpersdorf starten. Hier bietet sich ein erster Stopp für eine kurze Rast an. Die Badestelle mit Steg, großer Liegewiese und Spielplatz lädt zum Verweilen ein. Weiter geht es einmal quer über den See.

Durch den Kanal führt uns unsere Tour zum Oberuckersee. An der Gaststätte am Quast oder am Panorama-Hotel bietet sich die Möglichkeit für einen kleinen Stopp. Die Badestelle am Quast ist ideal für eine kleine Erfrischung und den Sprung ins kühle Nass. Wer möchte, fährt weiter bis zum Bootsanleger an der Badestelle. Von hier aus kann man zum Café am alten Bahnhof mit Touristinformation laufen, sich Stärken und über die Uckerseenregion informieren. Im Ort befindet sich ein kleiner Landmarkt für einen kleinen Einkauf.

Die Rückfahrt führt uns erneut durch den Kanal aber nun auf der Ostseite des Sees entlang. Hier findet man viele kleine, schöne Naturbadestellen und eine Kneipptretstelle. Zur Stärkung empfiehlt sich  hier das Seerestaurant "Am Kap" mit großem Biergarten.

Weiter geht es dann wieder mit Blick auf die Stadt Prenzlau entlang des Ufers vorbei am Strandcafé "Balu", dem Anleger des Fahrgastschiffes "Onkel Albert", dem Seeparkgelände (ehemaliges Gelände der  Landesgartenschau in Prenzlau 2013) mit großen Kinderspielplatz zur Basisstation vom Adventure Camp Solaris.

Tipp: Der Unteruckersee kann bei Wind eine Herausforderung sein, da er  als Besonderheit fast ausschließlich statt von Bäumen von einem Schilfgürtel umgeben ist. Bei starkem Wind eher immer in Ufernähe aufhalten um nicht dem Wind auf der großen Wasserfläche des Sees  ausgesetzt zu sein.


Übersichtskarte Kanutour Uckerseen - Stettiner Haff, Teil Süd


Kontakt

Touristinformation Prenzlau
Marktberg 2
17291 Prenzlau
Tel.: 03984 - 83 39 52
stadtinfo@prenzlau.de
www.prenzlau-tourismus.de 

Zurück