Angermünde

Angermünde, stellt das "Tor" in die Uckermark. Die einstige Ackerbürgerstadt wurde Stück für Stück rekonstruiert und hat sich damit den besonderen Charme einer Kleinstadt bewahrt. Beeindruckende historische Bauwerke, wie das Franziskanerkloster oder die St. Marienkirche mit der wertvollen Wagnerorgel, kleine enge Gassen, liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser und romantische Hinterhöfe erzählen aus längst vergangenen Zeiten. Nicht zu Unrecht lässt sich behaupten, dass das kleine Städtchen steinreich ist, denn den uckermärkischen Feldsteinen begegnet man überall in Angermünde. Seit dem 13. Jahrhundert dient das eiszeitliche Gestein als Baumaterial. Die Steinzeit der Moderne - Skulpturen aus eiszeitlichen Findlingen sind an der Mündeseepromenade zu bewundern.

Heute stellt Angermünde den Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen in das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Der Besuch im UNESCO-Weltnaturerbe Grumsin ist dabei natürlich das Highligtht. Ab dem Infopunkt zum Grumin im kleinen Dorf Altkünkendorf lässt sich der Buchenwald auf einem gekennzeichneten Wegenetz mit verschiedenen Tourenlängen erwandern. Weitere Einstiege in den Grumsin und den Angeboten rund um den nahegelegenen Wolletzsee lassen sich von April bis Oktober mit dem Biberbus-Shuttle ab dem Bahnhof in Angermünde anfahren.


Das NABU-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle zeigt Groß und Klein auf anschauliche und beeindruckende Weise die Besonderheit des Biosphärenreservates und seine Aufgaben und Wirkung für die gesamte Region. Wechselnde Ausstellungen, ein Spielplatz und das riesige Freigelände laden die ganze Familie auch zu vielen Sonderterminen und Veranstaltungen das ganze Jahr über ein.


Über den Oder-Neiße Radweg ist Angermünde auch direkt mit dem Nationalpark Unteres Oderral verbunden. Auf diesem und zahlreichen weiteren Tourenvorschlägen lässen sich die kleinen Orte in der Nachbarschaft, die vielen Mühlen, Künstlerateliers und Höfe mit regionalen Produkten mit dem Rad anfahren.

Highlights

Touristinformation

Kontakt

Touristinformation Angermünde
Brüderstraße 20
16278 Angermünde
Tel.: 03331 - 297660
info@angermuende-tourismus.de
www.angermuende-tourismus.de

Öffnungszeiten

April bis Oktober
Montag bis Freitag 09.00 - 18.00 Uhr
Feiertage, Samstag und Sonntag 10.00 - 13.00 Uhr

November bis März
Montag bis Freitag 09.00 - 16.00 Uhr

Stadtführung

durch den historischen Stadtkern Angermünde von Mai bis Oktober samstags 11 Uhr, Treff: Touristinfo Angermünde

Führungen in Biesenbrow

... unterwegs im Geburtsort von Ehm Welk mit  Besichtigung der Handlungsorte der "Heiden von Kummerow". Individulelle Führungen ganzjährig nach Voranmeldung buchbar.
Kontakt: Landkulturverein Biesenbrow e.V., lkv-biesenbrow@web.de, www.landkulturverein-biesenbrow.de