Gerswalde

Gerswalde ist das nördliche Tor zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Eine sehr eindrucksvolle Kulturlandschaft mit vielen Seen und Mooren, ausgedehnten Wäldern, Wiesen und Äckern - charakteritisch für die eiszeitgeprägte Landschaft der Uckermark.
Das bedeutenste Denkmal ist die Wasserburg, eine eindrucksvolle mittelalterliche Burganlage. Die Entstehung ist bis heute nicht urkundlich belegbar. Man geht davon aus, dass sie im Ergebnis der Eroberung der Uckermark zwischen 1239 und 1250 erbaut wurde. Während des 30-jährigen Krieges wurde die Burg vollständig zerstört, ebenso fast ganz Gerswalde. In den 90er Jahren wurde die Wasserburgruine umfangreich restauriert. Seit 1996 sorgt der "Förderverein Wasserburg Gerswalde e.V." für eine aktive denkmalpflegerische Arbei. Sie bietet mit ihrer Gerswalder Heimatstube, dem Fischereimuseum und verschiedenen Ausstellungen interessante Anziehungspunkte für jeden Besucher.

Highlights in der Region Gerswalde

  • Die Wasserburg vermittelt noch immer ein genaues Bild einer Burganlage aus dem 13. Jhd....

    Mehr
  • Nach einem Rundgang auf dem Strauenhof Berkenlatten den angrenzenden Barfuss-Erlebnispark mit spannenden 45 Stationen erkunden ...

    Mehr
  • Der Rundweg umfasst 45 spannende Stationen, verschiedene Tierarten gibt es zu entdecken, anschließend kann der anliegende Straußenhof erkundet werden.

    Mehr
  • Das Kinderspielland "Spuki´s Abenteuerland" bietet jede Menge Spiel & Spaß für Klein und Groß an 365 Tagen im Jahr...

    Mehr
  • 18 km Rundwanderweg

    Ruhe und weite Hügellandschaft - dazwischen liegt versteckt der Stiernsee ...

    Mehr