Boitzen­burg

Kontakt

Boitzenburg
Templiner Straße
17268 Boitzenburger Land OT Boitzenburg



Kontaktperson: Tourismusverein Boitzenburger Land - Tourismus im Naturpark Uckermärksiche Seen e.V.

Beschreibung

Boitzenburg, malerisch eingebettet in die sanft-hügelige Landschaft des Stromtals, bietet dem Besucher Natur und Geschichte pur. Sternförmig führen imposante Alleen in den einstigen uckermärkischen Herrschaftssitz. Ein Ortsrundgang gleicht dem blättern in einem brandenburgischen Geschichtsbuch. Die ungewöhnlich große, barock überformte, mittelalterliche Dorfkirche überragt den Ort und die ihn umgebende Park-, Wald- und Seenlandschaft. Die romantischen Ruinen des Nonnenklosters regen die Phantasie an und laden nach dem Besuch des Klostermühlenmuseums zu einem erholsamen Spaziergang auf den beschaulichen Wanderwegen des angrenzenden Tiergartens ein.

Das von einem Lenné-Park umgebende, aufwändig restaurierte Schloss Boitzenburg gilt als größte märkische Schlossanlage außerhalb der Potsdamer Königsschlösser. Es war bis 1945 Sitz der Grafen von Arnim und bietet heute zahlreichen Familien und Kindern erholsame Ferien- und Urlaubstage. Mehrere Gaststätten, vielfältige kulturelle Angebote und Freizeitmöglichkeiten, ebenso wie klare Badeseen und ausgedehnte Wälder laden zum längeren Verweilen. Dafür steht ein breit gefächertes Programm an Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Karte