Trägergruppe Fahrtziel Natur

Nachhaltige Mobilität sichert langfristig schützenswerte Naturlandschaften und erhält die biologische Vielfalt. Doch nicht nur das: Der Ausbau des öffentlichen Verkehrs und die Verbesserung der touristischen Angebote erhöhen die regionale Wertschöpfung und schaffen qualifizierte Arbeitsplätze. Fahrtziel Natur bietet seit 2010 für jedes der 24 Schutzgebiete Ameropa-Angebote per Bahnanreise mit 100 Prozent Ökostrom an. Auch in den Gebieten vor Ort entwickeln sich immer bessere Mobilitätskonzepte, die sowohl von den Urlaubern als auch von ortsansässigen Tourismus- und Mobilitätsanbietern anerkannt und geschätzt werden. Besonders hervorzuheben sind ganzheitliche Konzepte, wie Gästekarten, die eine einfache, kostenlose Mobilität vor Ort anbieten.

In der Uckermark sind das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und der Naturpark Uckermärkische Seen ausgewählte Partner der Fahrtziel Natur-Initiative. Eine gemeinsame Trägergruppe aus Vertretern der Landkreise Uckermark und Barnim, des VBB, der NEB, der touristischen Vertreter und der LAG Uckermark treffen sich regelmäßig und stimmen sich zu regionalen Maßnahmen und Zielen ab.


Arbeitstreffen:

18.10.2018
Fahrtziel Natur hat Qualitätskriterien aufgestellt, die alle Gebiete bis 2025 umsetzen müssen. Darunter auch die Verknüpfung von touristischem Angebot und Mobilität, d.h. die Einführung einer Gästekarte. Dafür gibt es verschiedene Modelle der Organisation, Finanzierung und Umsetzung.
Zahlreiche Destinationen haben solche Angebote in den vergangen Jahren bereits entwickelt, z.B. der Urlauberbus in Ostfriesland, das Nationalparkticket an der Müritz, das RennsteigTicket.
Herr Eibenstein, Mobilitätsmanager aus der Sächsischen Schweiz, wird seine Herangehensweise und Erfahrungen schildern. Herr Bengsch von der dwif-Consulting GmbH stellt die Studie zu nachhaltiger Mobilität in Großschutzgebieten vor und gibt Empfehlungen für die Region Uckermark/Barnim. Im Diskussionsteil wollen wir gemeinsam erörtern, was davon auf die Uckermark übertragbar ist und wie wir das Thema Gästekarte konkret umsetzen können.
>> Tagesordnung 18.10.18

>> Vortrag "Gästekarte inkl. ÖPNV in der Sächsischen Schweiz", Sten Eibenstein Mobilitätsmanager

>> Vortrag "Gästemobilität im ländlichen Raum", Thomas Feil dwif

 

21.02.2017
>> Protokoll 21.02.17

>> Empfehlungen zu touristischen Bedarfen an die Landkreise

>> Workshop- Arbeit 21.02.17: Fahrplan und Service & Info



19.07.2016
>> Protokoll 19.07.16

>> Präsentation 19.07.16


07.03.2016
>> Protokoll 07.03.16

>> Vortrag "Mobilitätsverhalten der Berlinerbevölkerung in Brandenburg", Stefanie Röder Cluster Tourismus Brandenburg

>> Vortrag "Vorstellung der NEB", Antje Voigt

>> Vortrag "Vorstellung Fahrtziel Natur", Dr. Kathrin Bürglen Projektleiterin Fahrtziel Natur

>> Vortrag "Ziele nachhaltiger Mobilität im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin", Uwe Graumann

 

Ansprechpartner
Silke Rumpelt
Tel.: 03984 - 7180717
rumpelt@tourismus-uckermark.de