"Krieg und Frieden"

Das Themenjahr des Kulturlandes Brandenburg greift in diesem Jahr 2020 ein ganz besonderes sensibles Thema auf -  "Krieg und Frieden".
Zwei weltgeschichtliche Ereignisse - 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und 30 Jahre nach der Wiedervereinigung der Deutschen Einheit.

Besondere Ausstellungen, Gedenkfeiern und -konzerte, zu diesen auch einige der letzten Überlebenden und ihre Angehörigen sowie Besucher*innen aus aller Welt teilnehmen werden, widmen sich den individuellen Lebensschicksalen, den Hinterlassenschaften des Krieges und dem, durch die politische Neuordnung bedingten, gesellschaftlichen Wandel in der brandenburgeischen Geschichte.

Vielerorts, so auch in der Reiseregion Uckermark, kann man an den Konzerten und Gedenkfeiern teilnehmen. Die Ausstellungen sollen zum Diskurs über die historische, erinnerungskulturelle und demokratische Entwicklung der vergangenen 75 Jahre anregen.

Austellungen, Gedenkfeiern und -konzerte