Zuletzt hinzugefügt

Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zum Merkzettel

1 B. Etappe Märkischer Landweg

20 km / 5 Stunden
Streckenwanderweg
Start: Fürstenberg/Havel, Ziel: Himmelpfort
Markierung: blaues Kreu

Die Wasserstadt Fürstenberg/Havel liegt nur eine Bahnstunde von Berlin entfernt – auf drei Inseln zwischen Röblinsee, Baalensee und Schwedtsee. Hier dreht sich alles ums Wasser: Ob Segeln, Floß- oder Schiffsfahrten, Baden, Angeln, Wasserwandern mit dem Kanu oder auch dem führerscheinfreien Charterboot. Auf der gesamten Etappe folgen wir dem Verlauf der Havel. In Bredereiche passieren wir eine der zahlreichen Schleusen, die den Wasserstand und die Wasserführung regulieren. Bereits um 1740 erfolgte der Bau der ersten Schleuse in Bredereiche. Die Ablage Morgenland am Ortsausgang von Bredereiche zeugt von der Flößertradition in der Region. Hier wurde das Holz bis zum Weiterflößen am Havelufer gelagert. Himmelpfort ist bald erreicht. Für den Ort sollte man sich etwas Zeit einplanen, hier gibt es einiges zu sehen. Himmelpforts Gaststätten verwöhnen mit frischem Fisch aus den umliegenden Gewässern.

in der Nähe

  • Fürstenberg: Evangelische Stadtkirche, Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück (ca. 2,5 km vom Weg), Technisches Denkmal ehemalige Eisenbahnfähre

Essen & trinken

  • Gastronomie Fürstenberg und Himmelpfort
  • Dorfladen Bredereiche

Übernachten

Karte

Anreise & Parken

Kontakt

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Kartenempfehlung

  • Radwander- und Wanderkarte Templin, Zehdenick, Fürstenberg, Lychen (geeignet für die Bereiche Lychen bis Milmersdorf)
  • Verlag Dr. Barthel, Maßstab 1:50 000, ISBN 978-3-89591-221-4
Scroll to Top