Zuletzt hinzugefügt

Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zum Merkzettel

Die Uckermark

Natur erleben

Unterwegs in der Uckermark

Im Nordosten Brandenburgs, nur eine gute Stunde von Berlin entfernt, in direkter Nachbarschaft zu Polen, liegt die Uckermark. Mit 3.077 km² ist sie einer der größten Landkreise Deutschlands. Da in der Uckermark jedoch nur 118.030 Menschen leben, gehört dieser Landstrich zu den am dünnsten besiedelten Regionen Deutschlands – beste Bedingungen für Ruhe und Erholung in der Natur zu jeder Jahreszeit.

Ferien fürs Klima

Bereits seit 2010 beschäftigt sich die Reiseregion Uckermark mit einer nachhaltigen Tourismusentwicklung. Hierzu gibt es ein Partnernetzwerk von besonders nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen, einen engen Austausch mit den Schutzgebieten und eine Vielzahl von Aktivitäten zur Kommunikation dieser Angebote. Die Reiseregion hat sich auf den Weg gemacht nachhaltiger zu werden und weitere Partner von der Vision des Uckermark-Tourismus, auch auf der gesamten Regionsebene mit den vielfältigen Branchen zu begeistern.

Natürlich Uckermark

Die drei Nationalen Naturlandschaften bewahren das Erbe der eiszeitlichen Landschaft - der Naturpark Uckermärkische Seen, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und der Nationalpark Unteres Odertal. Rund 60 % der Fläche der Uckermark stehen unter Natur- und Landschaftsschutz. Der besondere Schutzstatus trägt eine Vielzahl von Vorteilen, besonders in der Freizeit- und Urlaubsgestaltung und deren Angeboten. Uckermärker profitieren von einer erhöhten Lebensqualität und Gäste schätzen die Region als Rückzugs- und Sehnsuchtsort zugleich.

Wasserreich

Über 500 Seen sowie kleine Tümpel, Sölle, Moore, Bäche und Flüsse machen die Uckermark zu einer der wasserreichsten Regionen Deutschlands. Geführte Kanutouren mit zertifizierten Naturführern lassen die Zeit auf und am Wasser zu einem wahrscheinlich einmaligen Erlebnis werden. Ausgewiesene Naturbadestellen, Biwakplätze und ein Netz an Wasserwanderwegen machen Lust, sich treiben zu lassen. Trotz des scheinbaren Wasserreichtums kommt es aufgrund der Klimaveränderungen auch in der Uckermark zu einem signifikanten Wassermangel.

Steckbrief Uckermark

Fläche
0 km²
Einwohner
0
Einwohner pro km²
0
Wasserfläche
0 %

RUHE UND ERHOLUNG

Im Einklang mit der Natur

Orte

geschichtsträchtig und erlebnisreich

Nachhaltigkeit

naturnaher Tourismus

Naturlandschaften

Der Natur ganz nah

Jahreszeiten

Abwechslungsreiche Landschaft

Erleben

Freizeit- und Ausflugstipps

Service und Tipps

Die Kleinteiligkeit, die Weitläufigkeit und die vielen Besonderheiten erfordern ein gewisses Maß an Planung und Rücksichtnahme. Wir und die vielen Kollegen und Gastgeber in der Region sind die ersten Ansprechpartner vor Ort. In den größeren Orten findet man zudem auch Touristinformationen und kleinere Infopunkte. Hier unterstützen versierte Ansprechpartner in der Reiseplanung, geben den ein oder anderen Geheimtipp und natürlich auch ergänzende Infos und Materialien sowie weiterführende Kontakte für den Urlaub oder den nächsten Ausflug der Region.

Das ist uns Wichtig

Die drei Nationalen Naturlandschaften bewahren das Erbe der eiszeitlichen Landschaft - der Naturpark Uckermärkische Seen, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und der Nationalpark Unteres Odertal. Rund 60 % der Fläche der Uckermark stehen unter Natur- und Landschaftsschutz. Der besondere Schutzstatus trägt eine Vielzahl von Vorteilen, besonders in der Freizeit- und Urlaubsgestaltung und deren Angeboten. Uckermärker profitieren von einer erhöhten Lebensqualität und Gäste schätzen die Region als Rückzugs- und Sehnsuchtsort zugleich.

Der Landkreis

Der Landkreis Uckermark bekennt sich deutlich zum Tourismus als wichtigen Wirtschaftsfaktor und seiner Funktion als Regionsmitentwickler. Auf lokaler und regionaler Ebene arbeiten die verschiedensten Akteure Hand in Hand. Die tmu GmbH als zentrale Destinationsmanagement-organisation, die lokalen Tourismusver-antwortlichen und Kommunen und die Verwaltungen der drei Nationalen Naturlandschaften. Das Zusammenspiel aller sind einige Gründe für die bisherigen Entwicklungen und Erfolge.

Veranstaltungen

Neues aus der Uckermark

Singschwantage im Nationalpark Unteres Odertal

Januar/Februar 2025: Vielfältig sind die Angebote während der Singschwantage im einzigartigen Nationalpark Unteres Odertal.
Mehr erfahren

Tag der Regionen

Jedes Jahr am 3. Oktober findet zum bundesweiten Tag der Regionen in der Uckermark der Regionalmarkt statt.
Mehr erfahren

Boitzenburger Oldtimertreffen

5. Oktober 2024: Was 1999 mit nur wenigen Traktoren begann hat sich längst zu einem Oldtimertreffen beachtlicher Größe entwickelt und zu einer alljährlichen Tradition...
Mehr erfahren

Wasserspiele Templin

19.-21. Juli 2024: Das Seeufer unterhalb des MKCs werden zur Bühne für eindrucksvolle Konzerte und Theateraufführungen.
Mehr erfahren

UckerOper

Juli/September 2024: Die UckerOper spielt die Oper "Carmen Fokussiert" nach Georges Bizet und Prosper Mérimée Libretto von Can Fischer in Prenzlau, Gartz (Oder) und Angermünde
Mehr erfahren

Odertal-Festspiele

Juni - September 2024: Buntes Open-Air-Programm auf der Freilichtbühne mit Komödien, Musicals und Schauspiel für die ganze Familie.
Mehr erfahren

UckerMarsch

Der UckerMarsch ist ein Spendenmarsch in der Uckermark, welcher auf drei unterschiedlichen Strecken ab Prenzlau stattfindet. Der Termin und die Strecken werden Ende des Jahres ...
Mehr erfahren

Glashaus Prenzlau

Jugend braucht Raum, auf dem 6000qm großen ehemaligen Autohaus Gelände treffen sich Jugendliche um künstlerisch kreativ zu werden...
Mehr erfahren

Ensemble Quillo

Der Hof Quillo in der Uckermark ist ein Kulturhotspot im ländlichen Raum. In einem ehemaligen Stall ist ein Konzerthaus mit Kino entstanden, in dem rund ...
Mehr erfahren

Rolandlauf Prenzlau

September 2024: 7 verschiedene Streckenlängen für die ganze Familie verbinden die beiden Roland-Statuen zwischen Prenzlau und Potzlow.
Mehr erfahren

Offene Gärten: Klostergarten und Rundweg am Klosterensemble

Zum Klostergarten als Ort der Erholung und Besinnlichkeit gehören eine Streuobstwiese und ein klassisch viergeteiltes Wegekreuz.
Mehr erfahren

Offene Gärten: Skulpturenpark Brüssow

Der Park gehört zum Gutshaus Brüssow und wurde weitestgehend in den 1930er Jahren angelegt. Seit 2003 hat der Berliner Metallbildhauer Volkmar Haase den Park als ...
Mehr erfahren

Tourist-Informationen & Infopunkte

in der Region

Touristinformation Angermünde

Stadtinformation Prenzlau

Touristinformation Templin

Touristinformation Schwedt/Oder

Tourismusinformation Fürstenwerder

Touristinformation Warnitz/Uckerseen

Touristinformation Brüssow

Infopunkt Gartz (Oder)

Offene Touristinformation Boitzenburg

Nach oben scrollen