Zuletzt hinzugefügt

Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zum Merkzettel

von Ringenwalde nach Templin

27 km / 7 Stunden
Streckenwanderweg
Start: Templin, Ziel: Ringenwalde
Markierung: blaues Kreuz

Kiefern- und Buchenwälder, Wiesen und Felder prägen die Wanderung. Hier und da blinkt in der weiten Endmoränenlandschaft ein See hervor – Fährsee, Labüskesee, Lübelowsee, Libbesickesee. Nur durch wenige Ortschaften führt der Weg, ungestörter Naturgenuss ist garantiert. Templin bildet den Übergang zwischen Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und dem arten- und wasserreichen Naturpark Uckermärkische Seen.

In der Nähe

  • Libbesicke: Sagenhafter Rastplatz
  • Ringenwalde: Dorfmuseum, Kirche mit Migendt-Orgel, Schlosspark mit Riesenstein und Erbbegräbnis der Familie Ahlimb, Atelier Lutz Kommallein

Essen & trinken

  • Gastronomie in Fährkrug, Milmersdorf und Ringenwalde
  • Supermarkt in Milmersdorf

Übernachten

  • Fährkrug, Ahlimbsmühle, Ringenwalde

Karte

Anreise & Abreise

  • Schorfheide-Bahn (RB63) ab Templin Stadt (bzw. Milmersdorf)
  • Schorfheide-Bahn (RB63) bis Ringenwalde

Kontakt

Touristinformation Templin

Kartenempfehlung

  • Radwander- und Wanderkarte Prenzlau Uckerseen (geeignet für die Bereiche Milmersdorf bis Görlsdorf), Verlag Dr. Barthel, Maßstab 1:50 000, ISBN 978-3-89591-214-6
Scroll to Top