Zuletzt hinzugefügt

Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zum Merkzettel

Brüssow

nördlichste Stadt Brandenburgs

Brüssow, die kleine Stadt liegt am nordöstlichen Zipfel der Uckermark, in der Nähe der Kreisstadt Prenzlau.

Archäologische Bodenfunde aus dem Stadtkern weisen darauf hin, dass die Geschichte des Ortes an das Ende des 12. bis in den Beginn des 13. Jahrhunderts zurückreicht. Die wellige Grundmoränenlandschaft der nördlichen Uckermark ist durch ausgedehnte Felder, zahlreiche Seen und Wälder reich gegliedert und noch die Heimat vieler, anderenorts selten gewordener Tier- und Pflanzenarten.

Im idyllisch gelegenen Park kann man einen Turmhügel mit noch gut erhaltenem Turmfundament besichtigen. Des Weiteren ist die Brüssower Kirche, ein rechteckiger Feldsteinbau mit quadratischem Turm, von Bedeutung. Zur Sicherheit der Kaufleute wurde im 14. Jahrhundert eine 4 Meter hohe Stadtmauer mit 3 bewachten Toren erbaut. Noch heute sind Teile dieser Mauer und 2 Wiekhäuser erhalten.

Tourist-information

Brüssow

Touristinformation Brüssow

Öffnungszeiten

ganzjährig
Montag bis Freitag 9 – 11 Uhr

HIGHLIGHTS

In Brüssow

Manufaktur Alrich Historische Liköre

Die Manufaktur Alrich Historische Liköre in Brüssow entdeckt jahrhundertalte Geschmacksvielfalt wieder neu.

Mehr erfahren

Heimatmuseum Brüssow

Das Heimatmuseum Brüssow befindet sich in einer altlutherischen Kirche die 1859 gebaut und bis 1915 als Gotteshaus genutzt wurde.

Mehr erfahren

Brüssower Utkiek

Der Brüssower Utkiek ist ein Aussichtspunkt der besonderen Art in pyramidenartiger Form mit Blick auf den Brüssower See.

Mehr erfahren

Rund um Brüssow "Steinzeit - Mittelalter - Gegenwart"

Maßstab 1 : 40.000 inklusive Stadtplan von Brüssow

Preis 2,50 EUR

Scroll to Top