Zuletzt hinzugefügt

Es befindet sich noch keine Aktivität in deiner Wishlist

Zum Merkzettel

Schwedt/Oder

Die Nationalparkstadt

Es gibt viele Gründe, Schwedt/Oder zu besuchen: Vor den Toren der Stadt erstreckt sich die reizvolle Flussniederung des unteren Odertals, die als einziger Nationalpark Brandenburgs unter Schutz gestellt wurde.

Der Nationalpark Unteres Odertal ist zu jeder Jahreszeit vor allem für Radtouristen und Wanderer interessant. Das Nationalparkhaus im Ortsteil Criewen hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Ausflugsziel entwickelt. Von besonderem Reiz ist die Lage Schwedts direkt am Wasser. An der neu gestalteten Uferpromenade machen Flusskreuzfahrtschiffe Station. Mit den ortsansässigen Fahrgastschiffen kann man Touren bis nach Szczecin (Stettin) unternehmen. Einen regen Zuspruch haben auch die Wassersportzentren direkt an der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße.

 

Der Oder-Neiße-Radweg führt an Schwedt/Oder vorbei. Die Stadt Schwedt/Oder blickt auf eine lange Geschichte zurück, präsentiert sich aber im modernen Outfit. Dennoch befinden sich im Zentrum der Schwedter Altstadt noch bedeutende Denkmale, wie die Stadtkirche St. Katharinen, der Berlischky-Pavillon und das ehemalige jüdische Ritualbad. Nach 1871 entstanden die katholische Kirche, das Amtsgericht und die ehemalige Hahnsche Seifenfabrik.

Eine Vielzahl von Freizeitangeboten verspricht den Schwedtern und ihren Gästen Abwechslung und Entspannung. Sehr beliebt in der gesamten Region und darüber hinaus sind die Uckermärkischen Bühnen Schwedt. Mit interessanten Ausstellungen hält die Galerie am Kietz stets einen Kunstgenuss bereit. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Schwedter Stadtmuseums und des Tabakmuseums im Ortsteil Vierraden. Weitere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bieten das FilmforUM, die Eisarena, Fahrrad- und Bootsvermietungen. Das Oder-Center ist das größte Einkaufszentrum in der Uckermark und lockt mit einem bunten Mix an Geschäften seine Kundschaft.

Tourist-information

Schwedt/Oder

Touristinformation Schwedt/Oder

Öffnungszeiten

ganzjährig
Montag bis Freitag 9 – 18 Uhr
Samstag 9 – 13 Uhr

HIGHLIGHTS

In Schwedt und der Nationalpark-Region

Oder-Neiße-Radweg

Von der Neißequelle im tschechischen Nová Ves bis Albeck auf Usedom geht es 630 Kilometer vom Isergebirge entlang der deutsch-polnischen Grenze bis zur Ostsee – erlebnisreich!

Mehr erfahren

Nationalparkhaus Criewen

Der ehemalige Gutshof Criewen beherbergt das Nationalparkzentrum des einzigen Auennationalparks Deutschlands. Die Ausstellung informiert auf anschauliche Weise über die Natur im unteren Odertal.

Mehr erfahren

Städtische Museen Schwedt/Oder

Schwedt hat eine spannende Kulturgeschichte, die von Kunst und Theater, Religion, Handwerk und Militär geprägt ist. Erlebbar ist sie im Stadtmuseum Schwedt, im Ritualbad in Schwedt und imTabakmuseum in Vierraden.

Mehr erfahren

Uckermärkische Bühnen Schwedt

Die Uckermärkischen Bühnen Schwedt bieten von Schauspiel- und Musicalinszenierungen über Konzerte, Musiktheater bis hin zu Kleinkunst ein breites Angebot.

Mehr erfahren

Kranichwoche im Nationalpark Unteres Odertal

Vielfältig sind die Angebote während der Kranichwoche im einzigartigen Nationalpark Unteres Odertal.

Mehr erfahren

Veranstaltungen

In Schwedt/Oder und der Nationalparkregion

Schwedt Stadtansicht von oben

Sound City Festival

14.-16. Juli 2023: Sieben Bühnen mit Musik, Tanz, Theater, Kunst und Ausstellungen von rund 2000 jungen Künstlern und Musikern aus dem Land Brandenburg.

Mehr erfahren

Führungen im Nationalpark Unteres Odertal

Mai bis September jeden 2. Samstag

Mehr erfahren

Stadtführungen in Schwedt

Mai bis September jeden 2. Samstag

Mehr erfahren
Scroll to Top